Analyse und Gegenmaßnahmen häufiger Probleme bei der Kunststoffrohrextrusion

2021-05-17

Heute werde ich Ihnen einige Probleme vorstellen, die beim Extrusionsprozess von Kunststoffrohren häufig auftreten, und Ihnen einige entsprechende Lösungen nennen.


ICH.Ungleichmäßige Wandstärke

1.Ungenaue Positionierung vonMatrizenplatte

Aufgrund der ungenauen Positionierung der Matrizenplatte im Matrizenkopf ist der Spalt zwischen Matrize und Matrize ungleichmäßig, was zu einem unterschiedlich starken Balas-Effekt und einer ungleichmäßigen Wandstärke des Rohrs nach dem Abkühlen führt.

Gegenmaßnahmen: Positionierstift zwischen den korrigierenPlattenund stellen Sie den Abstand zwischen den Matrizen ein.

2. Die Formlänge der Matrize ist kurz

Die Bestimmung der Formlänge der Düse ist der Schlüssel zur Konstruktion des Extruderkopfes. Bei verschiedenen Rohren wird die Formungslänge verwendet, um die Geschwindigkeit anzupassen, um den Materialfluss am Auslass gleichmäßig zu machen. Andernfalls weist das Rohr eine ungleichmäßige Dicke und Falten auf.

Gegenmaßnahmen: Gemäß dem entsprechenden Handbuch die Formlänge der Matrize entsprechend verlängern.

3. Ungleichmäßige Erwärmung des Düsenkopfes

Aufgrund der ungleichmäßigen Heiztemperatur der Heizplatte oder des Heizrings des Düsenkopfes ist die Viskosität der Polymerlösung im Düsenkopf inkonsistent. Nach dem Abkühlen und Schrumpfen entsteht eine ungleichmäßige Wandstärke.

Gegenmaßnahmen: Temperatur der Heizplatte oder des Heizrings anpassen.

4. Ungleichmäßige Abnutzung der Matrize

Der Stempel ist ein Teil auf der Oberfläche desRohr, das bei direktem Kontakt mit dem Material abgenutzt und korrodiert. Der ungleichmäßige Verschleiß der Düse wird durch die unterschiedlichen Materialflussgeschwindigkeiten, Durchflussraten, Wanddrücke und Widerstände zwischen der Innenwand der Düse und den verschiedenen Teilen des Splitterkegels verursacht. Der Kunststoff kann nach dem Durchlaufen der Matrize eine bestimmte Form und Größe annehmen. Daher führt der Werkzeugverschleiß direkt zu einer ungleichmäßigen Dicke.

Gegenmaßnahmen: Verwenden Sie die Methode „Drossel und offene Quelle“, um den Spalt der Düsenplatte oder den Winkel des Splitterkegels zu reparieren.

5. Das Material enthält Verunreinigungen, die den Strömungskanal blockieren

Durch die Verstopfung des Strömungskanals wird die Strömungsgeschwindigkeit am Ausgang der Düse ungleichmäßig und das Material instabil, was zu einer ungleichmäßigen Wandstärke des Rohrs führt.

Gegenmaßnahmen: Achten Sie auf die Reinigung der Rohstoffe und beseitigen Sie Verunreinigungen im Düsenkanal.


II.Biegen

1. Ungleichmäßige Wandstärke

Die ungleichmäßige Wandstärke führt natürlich zu einer Biegung desRohrnach dem Abkühlen. Die Ursachen für ungleichmäßige Wandstärken und die Gegenmaßnahmen werden in dargestelltAbschnitt1 oben.

2. Ungleichmäßige oder unzureichende Kühlung

Der aus der Düse extrudierte Schmelzstrom wird in der Abbindedüse durch Kühlung und Vakuumadsorption einem Wärmeaustausch unterzogen und gekühlt. Wenn die Abkühlung jedes Teils des Rohrs ungleichmäßig ist, wird das Rohr aufgrund der unterschiedlichen Abkühlungsschrumpfgeschwindigkeit jedes Teils gebogen. Oder die lokale Temperatur des Rohrs ist nach dem Herausnehmen aus der Form und dem Wassertank immer noch hoch und es ist nicht vollständig abgekühlt. Wenn es weiter abkühlt, führt die lokale Schrumpfung des Rohrs immer noch zu einer Biegung des Rohrs.

Gegenmaßnahmen: Reduzieren Sie die Temperatur des Kühlwassers, prüfen Sie, ob der Kühlwasserweg glatt ist, passen Sie den Kühlwasserfluss an, vergrößern oder blockieren Sie das Wasserloch.

3.Ungleichmäßige Widerstandsverteilung des Setzstempels

Aufgrund der Abkühlungsschrumpfung des geschmolzenen Materials im Abbindestempel entsteht ein gewisser Widerstand. Wenn die Widerstandsverteilung sehr unterschiedlich ist, führt der lokale Widerstand zu einem inkonsistenten Zustand des Rohrs im Setzwerkzeug, was zu einer Biegung des Rohrs führt.

Gegenmaßnahmen: Setzstempel reparieren, Widerstand erhöhen oder verringern.

3.InkonsistentTraktionsgeschwindigkeit

Die asynchrone und instabile Geschwindigkeit des Traktors führt zu einer ungleichmäßigen Dicke und Feinheit des geschmolzenen Materials und führt zu einer Biegung nach dem Abkühlen und einer Schrumpfung.

Gegenmaßnahmen: Traktor reparieren und Fahrgeschwindigkeit anpassen.


III.Unebene Oberfläche

1. Unzureichende Kühlung

Aufgrund der unzureichenden Kühlung jedes Teils des Rohrs ist die Abkühlgeschwindigkeit jedes Teils inkonsistent und einige Teile werden nach dem Formen geformt, was zu einer unebenen Oberfläche des Produkts führt.

Gegenmaßnahmen: Wasserstraße ausbaggern, Wasserloch vergrößern,Undden Durchfluss erhöhen.

2.Unzureichender Vakuumgrad

Die geometrische Form und Maßhaltigkeit von Kunststoffrohren wird durch die Setzmatrize kontrolliert. Nach dem Verlassen des Düsenkopfes wird derRohrverformt sich unter der Einwirkung des Eigengewichts stark. Nach Eingabe des Setzstempels wird derRohrkann unter der Wirkung der Vakuumadsorptionskraft in den Hohlraum der Setzform passen. Wenn der Vakuumgrad nicht ausreicht, passt das Material nicht vollständig in den Hohlraum, was zu einer unebenen Rohroberfläche führt.

Gegenmaßnahmen: Dichtheit prüfen, Atemwege ausbaggern und Vakuumgrad verbessern.

3. Die Fahrgeschwindigkeit ist zu hoch

Wenn dieTraktionGeschwindigkeit ist zu hoch, es stimmt nicht mit der Extrusionsgeschwindigkeit übereinTraktionDas Verhältnis ist zu groß und die Oberfläche ist nach dem Abkühlen uneben.

Gegenmaßnahmen: Fahrgeschwindigkeit richtig anpassen.


IV.Oberflächenkratzer

1. Die Rauheit des Setzstempels ist nicht ausreichend

Gegenmaßnahmen: Polieren des inneren Hohlraums der Form.

2. Die indirekte Naht von jedemPlatteder Setzstempel ist nicht glatt

Gegenmaßnahmen: Polieren Sie jede Platte des Setzstempels.


Daher ist der Ausfall einer Kunststoffrohr-Extrusionsdüse nicht unbedingt ein Einzelfall, es können auch mehrere Defekte gleichzeitig vorliegen, daher sollte er analysiert und als einheitliches Ganzes betrachtet werden.


Die oben genannten Probleme sind häufig beim Extrusionsprozess von Kunststoffrohren aufgetreten, und die entsprechenden Lösungen werden angegeben. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, können Sie uns gerne für eine Beratung kontaktieren. Ningbo Fangli Technology Co., Ltd. ist ein Hersteller mit fast 30 Jahren Erfahrung in der Ausrüstung von Extruder-Produktionslinien. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Herstellung von Geräten und können Ihnen professionelle technische Beratung und Vorschläge zur Gerätebeschaffung bieten.

 

  • Email
  • QR
We use cookies to offer you a better browsing experience, analyze site traffic and personalize content. By using this site, you agree to our use of cookies. Privacy Policy